Marlies Grötzinger 

Seenot - Schwarzer Sonntag am Bodensee

14,90 €

brosch., 208 S.
ISBN 978-3-86136-188-6

Erhältlich in der Buchhandlung Ihrer Wahl oder

>>> hier online bestellen <<<.

Bei Online-Bestellungen erhalten Sie die Lieferung und Rechnung durch unsere hauseigene Buchhandlung Gessler 1862.



inkl. MwSt.
2014, Verlag Robert Gessler 

weiterempfehlen

Ein spannender Roman basierend auf tatsächlichen Ereignissen.

Für die elf Passagiere und den Skipper einer Motoryacht wurde am 19. Juni 2011 ein Alptraum wahr: Ihr Schiff kenterte in einem schweren Sturm mitten auf dem Bodensee und sank innerhalb von Minuten. Dass die Schiffbrüchigen gerettet wurden, verdanken sie dem mutigen Einsatz eines Schweizer Segler-Paares.

Dieses reale Ereignis nahm die Autorin Marlies Grötzinger als Basis für ihren Roman „SEENOT – Schwarzer Sonntag am Bodensee“. In dem minutiös recherchierten Buch beschreibt sie auf rund zweihundert Seiten, wie der fröhliche Bootsausflug einer Gruppe junger Menschen – allesamt Bestatter von Beruf – ein dramatisches Ende nimmt, denn die vermeintlich gut organisierte internationale Seerettung hat an diesem Tag kläglich versagt.

Marlies Grötzinger, bislang weit über Oberschwaben hinaus als Mundartautorin bekannt, beschränkt sich nicht auf die literarische Umsetzung des Geschehens. In einem Anhang dokumentiert sie – selbst begeisterte Seglerin – das reale Geschehen und geht unter anderem in einem Interview mit den Rettern der Frage nach, wie sich solche Unglücksfälle in Zukunft vermeiden lassen.

Ein spannendes und aufrüttelndes Buch, das auch die vielen Gesichter des Bodensees zeigt.